STARK in der Heimat verwurzelt

Unter diesem Motto pflanzten die Freiheitlichen Oberösterreichs 1.000 Hainbuchen im gesamten Bundesland, zur Verfügung gestellt von unserem Landesparteiobmann Dr. Manfred Haimbuchner. In Kematen und Piberbach fanden auch einige Bäume ihren Platz u.a. bei Landtagsabgeordneten Franz Graf, bei Gemeinderat Franz Heitzeneder, bei Lisa-Marie und Lukas Langer sowie bei Tina Wenko.

Der Lebensbaum Hainbuche symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Beharrlichkeit und Beständigkeit. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen der Hainbuche Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wiederfindet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.