Sichtbarkeit erhöht die Sicherheit!

Reflektorstreifen01Die dunkle Jahreszeit birgt zahlreiche Gefahren im Straßenverkehr. Viele Unfälle im Winter passieren aufgrund schlechter Erkennbarkeit. Besonders gefährdet sind Fußgänger und Radfahrer. „Allen voran für Kinder aber auch für ältere Menschen ist es daher wichtig, sich ausreichend sichtbar zu machen“, betont Fraktionsobmann Christian Deutinger. Als eine Präventivmaßnahme zum Schutz der Bevölkerung bietet Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner kostenlose Reflektorbänder an.

Kostenlose Reflektorbänder jetzt abholen

„Diese können ab sofort im Bürgerservice am Gemeindeamt kostenlos abgeholt werden. Die Reflektorbänder sollen vor allem an bewegten Stellen, wie etwa an Armen oder Waden getragen werden.“

Öffnungszeiten des Altstoffsammelzentrums Kremstal werden evaluiert

Christian Deutinger 02aIn Beisein der Leiterin des Bezirksabfallverbandes (BAV) Linz Land Ruth Hartwig wurden gestern die Möglichkeiten zur Optimierung der Öffnungszeiten des ASZ Kremstal ausgelotet. Ebenfalls anwesend waren der Bürgermeister von Kematen Markus Stadlbauer, der Amtsleiter und Bürgermeister-Kandidat von Piberbach Markus Mitterbauer sowie FPÖ-Fraktionsobmann von Kematen und Initiator dieser Idee Christian Deutinger. Ausgangspunkt der Diskussion war ein von Deutinger eingebrachter Gemeinderatsantrag zur Optimierung der Öffnungszeiten des ASZ, da vor allem berufstätige Bürger beim Entsorgen des Grünschnitts vom Wochenende oft das Problem haben, dies erst am Dienstag nach der Arbeit erledigen zu können. „Gerade am Montagnachmittag bzw. Abend sowie am Samstag wären längere Öffnungszeiten zu begrüßen. Im Gegenzug soll an anderen Tagen verkürzt werden“, regt Deutinger an.

Verständnis für rasche Grünschnittentsorgung seitens BAV vorhanden

„Eine Verlängerung am Samstag ist aus gewerberechtlicher Sicht leider nicht möglich. Aber der Montagnachmittag bzw. Abend sollte machbar sein“, so Deutinger und erklärt die weitere Vorgehensweise: „Seitens BAV werden mittels elektronischer Sensoren die Anzahl der Zutritte ins ASZ erhoben, um Grundlagen zur Evaluierung der Öffnungszeiten vorliegen zu haben. Daran anschließend wird es Anfang 2020 einen Termin mit Vertretern aller Nutzergemeinden (Neuhofen, Kematen, Piberbach, Allhaming und Eggendorf) geben, um die Öffnungszeiten im Sinne der raschen Grünschnittentsorgung zu adaptieren.“    

„Ich bedanke mich für das äußerst konstruktive Gespräch und die signalisierte Bereitschaft sowohl des BAV als auch der Vertreter von Piberbach und Kematen hier auf die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger einzugehen. Ich hoffe, dass auch die Gemeinden Neuhofen, Allhaming und Piberbach unserem Ansinnen folgen und für die kommende ‘Rasenmähsaison‘ eine Lösung gefunden werden kann“, appelliert Deutinger abschließend.

Anhang: Aktuelle Öffnungszeiten vom ASZ Neuhofen: http://www.altstoffsammelzentrum.at/wo_wann_was/asz/show/Asz/kremstal.html

Neuhofens Bürgermeister verweigert Gespräch

Christian Deutinger 02aGeht es nach der FPÖ Kematen, sollen die Öffnungszeiten des Altstoffsammelzentrums Kremstal optimiert werden. „Seit 1. Oktober 2018 ist das neue Altstoffsammelzentrum (ASZ) Kremstal in Betrieb. Mehr als 80 verschiedene Alt- und Problemstoffe werden übernommen. Auch für Grün- und Strauchschnitt besteht jedoch ausschließlich für die Bürger der Gemeinden Neuhofen, Kematen und Piberbach eine Abgabemöglichkeit. Genau hier gibt es verstärkt das Bedürfnis nach flexibleren Öffnungszeiten“, berichtet der freiheitliche Fraktionsobmann Christian Deutinger.

Kematner Gemeinderat stimmt FPÖ-Antrag mehrheitlich zu

„Vor allem berufstätige Bürger haben beim Entsorgen des Grünschnitts vom Wochenende oft das Problem, dass dies erst am Dienstag nach der Arbeit möglich ist“, erklärt Deutinger, der einen entsprechenden Gemeinderatsantrag in Kematen eingebracht hat, der auch mehrheitlich angenommen wurde. „Gerade am Montagnachmittag bzw. Abend sowie am Samstag wären längere Öffnungszeiten zu begrüßen. Im Gegenzug soll an anderen Tagen verkürzt werden“, regt Deutinger an.

Beim Reden kommen die Leut' zam

Da das Thema nicht nur Kematen sondern auch die Gemeinden Neuhofen und Piberbach betrifft, wurde seitens der Gemeinde Kematen eine Besprechung mit Vertretern aller Gemeinden organisiert. „Neuhofens Bürgermeister Christian Engertsberger (SPÖ) sieht keinen Handlungsbedarf und lässt die Besprechung einfach sausen. Dieses Verhalten kann ich nicht nachvollziehen“, kommentiert Deutinger die Absage. „Beim Reden kommen die Leut‘ zam und ich bin überzeugt, dass wie hier einen Kompromiss im Sinne der Bürgerinnen und Bürger aller drei Gemeinden finden können!“

Aktuelle Öffnungszeiten vom ASZ Neuhofen: http://www.altstoffsammelzentrum.at/wo_wann_was/asz/show/Asz/kremstal.html

FPÖ Kematen spendet 1.100 Euro für muskelkranke Menschen

Weißwurstparty Kematen 10Muskelkrankheit ist nach wie vor unheilbar und bringt Betroffene sowie auch ihre Familien an ihre physischen und psychischen Grenzen. Die aufwändigen und langwierigen Behandlungen sind oft mit hohen Kosten verbunden. Betroffenen zu helfen und damit ein Zeichen zu setzen, dass jemand für sie da ist, der sich um sie sorgt, das ist die Hauptaufgabe des österreichischen Harley-Davidson® Charity-Fonds. Der Kematner Toni Aichenauer, der selbst an einer Muskelkrankheit leidet, ist gleichzeitig Betroffener aber auch engagierter Spendensammler für die Charity-Tour. Heuer konnte er nicht weniger als 43.000 Euro für die Charity sammeln.

Spendenfreudige Gäste beim Sommerfest in Blau

Jede gesammelte Spende von Toni geht an die Charity. „Es freut mich, dass Toni heuer bei unserem Sommerfest in Blau dabei war und unsere Gäste so fleißig gespendet haben. Bei einer Tombola wurden tolle Sachpreise von Red Bull Salzburg, LASK und den Black Wings für Toni Aichenauers Initiative versteigert“, berichtet Kematens Fraktionsobmann Christian Deutinger, der den Spendenscheck im der Höhe von 1.100 Euro gemeinsam mit LAbg. Franz Graf und Gemeinderätin Karin Leitner übergeben hat.

Blaue Spielzeug-Spende für Kindergarten

Spende Martinskindergarten 2019„Wie in den letzten Jahren auch, haben wir heuer die Kinder im Pfarrcaritas-Kindergarten mit einer Spielzeug-Spende in der Höhe von 200 Euro überrascht. Mit dem Konstruktionsspielzeug können die Kinder ihre Fingerfertigkeit und Feinmotorik trainieren und der Spaß kommt dabei auch nicht zu kurz“, berichtet der FPÖ-Ortsobmann von Kematen LAbg. Franz Graf.

„Die Kinderbetreuungseinrichtungen in unserer Gemeinde haben seit Anfang September wieder geöffnet und sind voll ausgelastet. Nach kurzer Absprache mit der Leiterin des Kindergartens, Christine Martha-Hermüller, über den genauen Bedarf, konnten wir das Konstruktionsspielzeug vor Ort übergeben. „Es freut uns, wenn wir durch unsere Spende dem Kindergarten unter die Arme greifen können. Die Kinder sollen während ihrer Zeit im Kindergarten beste Voraussetzungen vorfinden“, unterstreicht Graf die Absicht dieser Aktion. Die Kindergartenkinder zeigten sich über die „blaue“ Überraschung sichtlich erfreut.

The Replica Watches also own very practical date display function through the date window at 3 o’clock Rolex Replica, and the sturdy and pretty bracelets made of Everose Rolesor material provide people the chance to enjoy unforgettable wearing experience.Around the world, sturdy replica rolex watches uk fake watches are famous for the excellent precision because of the innovative technology and superior idea, the high-performance Breitling Replicas Rolex watches have played a very important role in the Replica rolex watches development. This year, the special Breitling Avenger II GMT copy watches have been launched, which have achieved wonderful achievements.