ÖVP-Absolute in Kematen gebrochen - Freiheitliche mit Wahlergebnis zufrieden

Die Landtags- und Gemeinderatswahl hat in Kematen an der Krems hat der FPÖ zufriedenstellendes Ergebnis beschert. Bei den Landtagswahlen konnte die FPÖ beachtliche 22,83% erreichen. Bei der Gemeinderatswahl konnte das Team rund um den freiheitlichen Bürgermeisterkandidaten Christian Deutinger erfolgreich abschneiden. Mit 19,38% der Stimmen konnte die FPÖ 5 Mandate im Gemeinderat erzielen. Die ÖVP Kematen musste eine herbe Niederlage einstecken und hat 5 von 15 Mandaten eingebüßt und hält nun bei 10 (von 58,35% auf 40,80%). Da die Liste Pro und die SPÖ je 5 Mandate erreicht haben, ist die Absolute Mehrheit der ÖVP im Kematner Gemeinderat (gesamt 25 Sitze) Geschichte.

ÖVP-Kematen abgestürzt

„Das vorrangige Ziel der Gemeinderatswahl war es, die absolute Mehrheit der ÖVP zu brechen. Das ist uns gelungen. Damit haben wir unser größtes Wahlziel erreicht“, freut sich FPÖ-Fraktionsobmann Christian Deutinger. „Ich bedanke allen meinen Unterstützerinnen und Unterstützern sowie allen, die uns bei der Wahl das Vertrauen geschenkt haben. Wir werden weiterhin die kritische, aber konstruktive Kraft im Kematner Gemeinderat sein!“

Bei der Bürgermeisterwahl konnte Christian Deutinger beachtliche 25,75 Prozent erreichen.

Wir von der FPÖ-Kematen bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern, die uns am 26. September ihre Stimme gegeben haben!

 

Weißwurstparty mit Landesrat Günther Steinkellner

Original bayrische Weißwürste, Brezen und Weißbier sowie ein Landesrat zum Angreifen lockten rund 200 Kematnerinnen und Kematner zu einem gemütlichen Abend ins Gasthaus Strigl.

„Die Weißwurstparty stand ganz im Zeichen der Kinder. Neben Hüpfburg, Kinderschminken und einer Spiel- und Bastelecke, die der Welser Verein „Abenteuer Familie“ organisierte wurden die Kinder mit Gratis-Eis überrascht. Auch Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner ließ es sich nicht nehmen dabei zu sein, und stand für die interessierten Bürgerinnen und Bürger Rede und Antwort“, berichtet der freiheitliche Bürgermeisterkandidat Christian Deutinger.

Wir von der FPÖ möchten uns bei Familie Strigl vom Kirchenwirt in Kematen für die ausgezeichnete Gastfreundschaft bedanken!

 

 
 

 

Dialog - Mehr Demokratie für Kematen

 
   
   
   
 

Schulkinder wieder unterwegs - Sicherheitspackage gewinnen!

„Das neue Schuljahr hat begonnen und damit sind auch wieder verstärkt Kinder zu Fuß unterwegs. Damit die Kinder sicher in die Schule gelangen, sind einerseits Sensibilisierungen bei jungen Schülern und andererseits bei Fahrzeuglenkern wichtig. Allein auf dem Schulweg verunglückten in Österreich 2019 vier Kinder (6–15 Jahre) tödlich . "Jeder Verkehrsunfall mit Kindern auf dem Schulweg ist einer zu viel. Deshalb haben wir in Kematen den gefährlichen Schutzweg beim Grabergassl mit einer LED-Querungshilfe zusätzlich abgesichert“, berichtet der freiheitliche Bürgermeisterkandidat von Kematen an der Krems Christian Deutinger.

Mitspielen und Sicherheitspackage gewinnen

„Damit die Schulkinder gut sichtbar sind und ungefährdet in die Schule gelangen, haben wir ein Gewinnspiel gestartet, bei dem Sicherheitsausrüstungen wie Warnwesten, Reflektorbänder und Taschenlampen von Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner verlost werden“, so Deutinger.

So kann man mitspielen: Einfach eine Email mit Kontaktdaten mit dem Betreff „Sicher in die Schule“ an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden und man nimmt an Gewinnspiel teil.